The Big Easy - Der grosse Leichtsinn USA (1986)

The Big Easy

Sender: SERVUSTV (Deutsch)
Begin: 2017-12-03 02:45 95 Minuten
IMDb: 6.6 (11K)
Genre: Crime, Drama, Romance, Thriller,

Stab

Regie: Jim McBride,

Dennis Quaid Remy McSwain
Ellen Barkin Anne Osborne
Ned Beatty Jack Kellom
John Goodman Det. Andre DeSoto
Lisa Jane Persky McCabe
Ebbe Roe Smith Ed Dodge
Tom O'Brien Bobby McSwain
Charles Ludlam Lamar Parmentel
Grace Zabriskie Mama
Marc Lawrence Vinnie 'The Cannon' DiMotti
Solomon Burke Daddy Mention
Gailard Sartain Chef Paul
Jim Chimento Freddie Angelo
Edward Saint Pe' Patrolman (as Edward St. Pe)
Robert Lesser 'Silky' Foster
Cheryl Starbuck Hostess
Margie O'Dair Mugging victim
Arden Lo Mugger #1
Rickey Pierre Mugger #2
Nick Krieger Man in car


DVD/BluRay kaufen Trailer Kritik

DVD Beschreibung:

Der große Leichtsinn ist eben jener Film, der die berühmte Kolumnistin des amerikanischen Filmmagazins "Premiere" Libby Gelman-Waxner veranlasste, in krampfhafte "Dennis! Dennis! Dennis!"-Rufe auszubrechen. Diese in New Orleans angesiedelte Mischung aus Mystery und Romanze entstand 1987 unter der Regie von Jim McBride (Great Balls of Fire -- Jerry Lee Lewis, Ein Leben für den Rock'n'Roll, Atemlos) und in ihr spielen Dennis Quaid (Die Reise ins Ich, Dragonheart) und Ko-Star Ellen Barkin (Switch -- Die Frau im Manne, Buckaroo Banzai -- Die 8. Dimension) zwei attraktive Gegenspieler auf den beiden Seiten eines Polizeiskandals.

Während der von Quaid verkörperte, stets grinsende und sehr verführerische Detective eine Reihe von Morden untersucht, die mit dem organisierten Verbrechen zusammenhängt, sieht sich die stellvertretende Bezirksanwältin Barkin unbewiesenen Behauptungen über die Bestechlichkeit einer ganzen Reihe von Polizeibeamten gegenüber. Und dies bezieht den glatten Helden mit ein. Der flotte und umgängliche Ton unter den Polizeikameraden, die unglücksseligen Lockungen der Kultur von New Orleans und der Soundtrack mit Cajun-Musik (bei dem es auch einen kurzen Auftritt von Quaid selbst gibt) macht das Ganze zu einem enorm ansprechenden Film, während das ethische Dilemma im Herzen der Liebesgeschichte sich den Zuschauer beständig fragen lässt, wohin das denn alles führen mag.

Der Streifen enthält weiterhin eine wundervolle Nebenrolle von Ned Beatty (Die Unbestechlichen, 1941 -- Wo bitte geht's nach Hollywood?) und einen Auftritt von John Goodman (The Big Lebowski, Always), der damals noch ein wenig von seiner heutigen Bekanntheit entfernt war. --Tom Keogh